Skip to content

Apfelrosen zum Dessert

Im Winter find ich es nicht ganz einfach mit den Desserts – schliesslich will ich meine Spezialitäten mit hiesigen Lebensmitteln entwickeln und da kann ich schlecht auf Schokolade zurückgreifen. Die Auswahl der Früchte ist auch eingeschränkt – zum Glück bekomme ich allen Befürchtungen zum Trotz immer noch schöne Schweizer Äpfel und so habe ich mich für mein letztes Catering für Apfelrosen entschieden.

Ach, ich liebe diese Rosen in all ihren Variationen! Ich mach sie süss und salzig, mit Früchten und Gemüse, warm und kalt. Es ist immer eine ziemlich meditative Angelegenheit, sie in Form zu bringen und macht ganz glücklich, wenn sie dann in Reih und Glied dastehen und so schön und fein aussehen. Und: Sie sind einfach ein Eyecatcher für jedes Catering!

Ich freu mich schon auf den Sommer, wo ich meine essbaren Rosen dann in der rohen Variante machen kann!

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *