Skip to content

Knoblauch aus den Alpen

Ein Freund von mir produziert im Berner Oberland auf 1250 M.ü.M. Knoblauch. Noch betreibt er keinen öffentlichen Verkauf und so gehöre ich zu den wenigen Privilegierten, die zu diesem wunderbaren Knoblauch kommen. Das Gute daran ist, dass ich ihn mir so verdienen kann, dass ich rauf in die Berge gehe und beispielsweise beim Knoblauch-Rüsten mithelfe – eine meditative Angelegenheit in allerschönster Landschaft, was will frau mehr!?

Auch heute hat es immer noch viele Knollen Alpenknoblauch in meinem Keller. Einen Teil davon habe ich auf meinem Holzofen getrocknet – zufälligerweise just an Halloween und zur Empörung meines Sohnes, der ein Vampir war – und anschliessend pulverisiert, aus einem weiteren Teil habe ich Knoblauchpaste gemacht.

Wer also Root Food isst bekommt auf jeden Fall was vom Alpenknoblauch ab!

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *